Meistgelesene Posts (20)

  • Tapetenwechsel 27,808
    Zum Easy Rider mutieren 11,377
    Piwik 10,662
    Die besten Musikblogs 2011 9,426
    Streugut vom 11.12. 2009 8,986
    WM-Song 2010 7,981
    Kehraus 7,876
    Siemens Smart Chopper 7,518
    Finger weg von meiner Paranoia 7,389
    Ödipus-Motive 7,386
    Apfelwangige Mädchen mit Pferdeschwanz und Wandergitarre 7,357
    Galerie Kult 7,044
    Schlammfestival virtuell 6,933
    Radio Rock Revolution 6,860
    Klamauk 6,841
    Paradiesvögel – The Move 6,673
    Song To Die For – Hey Tube-Leser-Aktion 6,323
    Das Beste zum Schluss 6,275
    Du hast das Gefühl, dass dein Gehirn vergewaltigt wird 6,170
    These United States klingen ein bisschen nach DaDa und Gaga 5,812

  • Meistgelesene Seiten (12)

  • Musik der 70er 64,909
    Wallpaper 51,588
    Galerie Kuenstler 36,629
    Rocklexikon 32,225
    Blog’N'Roll 23,596
    Hey Tube TV 20,867
    Rare Beatles Fotos 20,783
    50 kreative Musik-Alben 20,770
    Impressum 18,554
    Galerie Musiker 18,342
    Poplexikon 18,181
    Retrospective 17,363


    Tubensenf

    • Marco: Vielen Dank für die unerwartete Werbung für meinen Blog (blogtunes.de). Es freut...
    • vorkopplung: Hallo zusammen, wir haben kürzlich gesehen, dass ihr uns auf dem...
    • vorkopplung: Vielen Dank, dass ihr uns in euren Tapetenwechsel aufgenommen habt! Wir...
    • Ö: Würde mich über eine Aufnamen freuen und natürlich auch auf meinen Blog...
    • K.-P.Köpke: Hallo Bibo deine Website ist wie immer der Hammer !! mfG.
    • Caroline: Habe mich grad bei euerm Tapetenwechsel wiedergefunden! Stark! Vielen Dank...
    • Dave: Habe gerade über mein Zugriffsstatistik-Tool Eure Verlinkung entdeckt. Vielen...
    • Andreas: Hallo Heytube! Das nenne ich mal eine nette Überraschung! Danke für für den...
    • Jenny: ★THE BEST MMM
    • Iris: Klarer Fall von MMM (MUSIKMUSSMIT)
    • Sebastian: Whitetapes
    • Trauber: Pretty in Noise

    Tubentrackbacks

    Archiv

    Im Focus

    Die Band, die schon immer ganz gut war, aber deren Name einem nie einfällt
    | 58 mal gelesen

    Die Band Spacepony schraubte an ihrem zweiten Entwurf, die EP “Vintage Future”, ein Werk von rockendem Alternative. Das brettert manchmal verdammt wie Old-School-Rock, dann wieder die sauber ausproduzierten ruhigen Nummern und man ist sich fast sicher, dass das diese Band ist, die schon immer ganz gut war, aber deren Name …

    [mehr...]

    Die Schönheit musikalisierter Melancholie
    | 106 mal gelesen

    Auch Matthew J Tow weiß um die Schönheit musikalisierter Melancholie, wie er jetzt wieder auf seinem neuen Album “Shadows’ Reign’” beweist. Der Australier aus Sydney verbindet hier erneut das Schönste aus Alt und Neu: Seine Stücke blicken weit zurück in die Pop-Geschichte und wärmen den Zuhörer mit Streichern, Klaviertupfern, Akustikgitarren …

    [mehr...]

    Mit ein paar Songideen im Hinterkopf
    | 131 mal gelesen

    Die elf Songs auf dem selbstbeitelten zweiten Album von der kalifornischen Band Massenger klingen durchaus eigenständig. Aber es beschleicht einen das Gefühl, dass sich hier die vier Musiker ihre Instrumente geschnappt haben und mit ein paar Songideen im Hinterkopf ins Aufnahmestudio gezogen sind, um daraus ein komplettes Album (Peeling Out) …

    [mehr...]

    Viel Interpretationsspielraum
    | 157 mal gelesen

    Die Musik von Marlon Williams muss einfach aus dem Westen kommen, dort wo die Wurzeln von Elvis, die Beatles, Echo & The Bunnymen und Gram Parsons liegen. Ist aber so nicht ganz richtig.

    In den meist akustischen Songs der Band Yarra Benders um den Neuseländer aus Lyttelton bzw. dem australischen Melbourne …

    [mehr...]

    Hart an der Sache
    | 170 mal gelesen

    Musikalisch knüpft Sam Seeger ziemlich nahtlos an die Rockmusik der Vergangenheit an: Der Sound von dem New Yorker kommt ganz tief aus den Siebzigern.

    Musikalische Filter sind nicht sein Ding. Lieber lässt der Musiker alles ungehemmt raus: Rock aus dieser verstaubten Ära, angehauchter Hardrock, Rock’n’Roll, Alternative und Rhythm & Blues. …

    [mehr...]

    Horchposten

    Strahlendes Licht in jedes noch so miesepetrige Loch
    | 173 mal gelesen

    Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum stießen The Coral 2002 überall auf offene Ohren. Ihre eigenwillige Interpretation und Kombination alter Musikstile hatte man in so einer Verbindung vorher noch nicht gehört, obwohl die fünfköpfige Band wohlklingenden Gitarren-Britpop macht.

    Dinge verändern sich, aber so sehr dann doch nicht. Das ist ja irgendwie beruhigend. Aber dank einiger Gene wie Neo-Psychedelic, Jangle-Pop und Indie-Folk in der DNA …

    [mehr...]

    Dampframmen als Spielzeuge
    | 177 mal gelesen

    Mondo Drag sind handwerklich äußerst solide, frönen die Kalifornier doch längst vergessen geglaubtem Bombast, operettenhaften Gitarrenorchestern und synthetisch gesättigten Keyboardgewittern. Das macht das Quintett aus Oakland routiniert: Den Fan verwöhnt es mit ausgetüftelten Vokalarrangements, explosiven Gitarrensoli, fast sakralen Powerchords, Orgel, Synthesizer und immer wieder dem schaurigen Heulen einer ganzen Armee auf Speed.

    Kniffligste musikalische Abzählreime sind das, mit verspieltem Art Rock hat …

    [mehr...]

    In die Nähe eines Weichspüler-konzentrats
    | 180 mal gelesen

    Stone Irr aus Bloomington, Indiana, ist ein liebenswerter Pop-Bastard: Doch irgendwie kann und will ich bei all dieser Harmonie, deren Melodien gelegentlich schon mal in die Nähe eines Weichspülerkonzentrats abdriften, gänzlich kritiklos sein. Und das nicht allein wegen und trotz der schönen Single “Estranged” von der Debüt-EP “I’m Falling Apart Or Something”.

    Nein, es ist vor allem diese Ansammlung – die auch …

    [mehr...]

    Für viel Flair
    | 195 mal gelesen

    Die Hauptreferenzen, die einem beim Hören des ersten Albums “A Real Thing” von Love The Unicorn in den Sinn kommen, sind nicht neu. Deutlich und unmissverständlich sprechen aus den Stücken der fünf Italiener aus Rom die freundlichen Gesangsharmonien und die zarten Melodien.

    Der Pop der 1960er Jahre ist allgegenwärtig und ein Anflug von Psychedelia wandelt durch die Songs. Das Ganze hört sich …

    [mehr...]

    Pipapo
    | 204 mal gelesen

    Ja, es gibt bei diesen drei Typen aus Rom, die sich Weird Black nennen, nicht nur Psychedelic und Lo-Fi, sondern richtige Songs mit akustischer Gitarre und allem Pipapo zu hören – Songs, die stets zwischen verträumtem Weltschmerz und kreativer Überspanntheit pendeln, Lieder, die sich eher von hinten anschleichen, als dass sie mit LoFi-Geschrammel Nerven aufreiben.

    Hier wird man nicht gezwungen hinzuhören. Sollte …

    [mehr...]

    Shoegaze und Ambient zum Fetisch machen
    | 205 mal gelesen

    Das Quartett Younghusband ist noch nicht ganz in der Pop-Szene angekommen. Dabei bewegt sich die Band auch auf ihrem zweiten Album “Dissolver” sehr sicher und gelassen auf Dreampop nicht unähnlichem Terrain, biegen aber auch mal zum Krautrock ab oder spielen mit psychedelischen Tönen.

    Deshalb können die Londoner auch so intellektuell und unerotisch klingen, Shoegaze und Ambient zum Fetisch machen, aber auch für …

    [mehr...]

    Weltmusik-Elemente mit dem Sound des puren Pop
    | 210 mal gelesen

    Das erste Album “Suspect Highs” von Luke Top, einst Frontman der Tropical-Pop-Band Fool’s Gold, schafft es mit spielerischer Leichtigkeit, musikalische Einflüsse aus den unterschiedlichsten Ecken und Enden der Welt zu einem stimmige Ganzen zusammenzufügen.

    Es klingt völlig selbstverständlich, wie perfekt sich Bongo-Rhythmen, Synth-Sounds, Machine-Drums und Pop zu hypnotisierenden Songs zusammenfügen. Die Debüt-Single “On The Shore” ist eines der Stücke, eingängig und sogar …

    [mehr...]