Gelenkschmerzen

5. Juni 2007 | Von Horst Wendt | Kategorie: 125 ml | 2,311 mal gelesen

Sie kämpfen eher mit Gelenkschmerzen als mit harten Drogen, sie singen Oldies und sie sind Oldies: Die britische Band The Zimmers bringt es gemeinsam auf 3000 Jahre und hat in Großbritannien für eine Rock-Sensation gesorgt.

Mit ihrer Version von The Who’s “My Generation” landete die wohl älteste Band der Welt gestern auf Anhieb auf Platz 26 in den Top 40 der britischen Musikcharts. Auf der Internetplattform YouTube avancierte das Video, auf dem nahezu zahnlose Sänger freudig musizieren, bereits zum Kult und wurde Millionen Male aufgerufen.

Das Durchschnittsalter der 40 Bandmitglieder liegt bei 78 Jahren, ein Mitglied hat 99 Jahre auf dem Buckel. Frontman Alf Carretta (90) aus London sagt: “Es hat mich wieder zum Leben erweckt. Ich dachte, mit 90 steckst du in einer Sackgasse, aber nun fühle ich mich wieder lebendig.” Der Gründer der Band, Tim Samuels (31) von der BBC, erklärte, er habe etwas erschaffen wollen, das älteren Menschen die Chance gibt, “zurückzuschlagen”. Die Gruppe war im Rahmen seiner TV-Dokumentation entstanden, die sich mit der Isolation von Senioren beschäftigte.

“I hope I die before I get old – Ich hoffe, ich sterbe, bevor ich alt werde”, textete Pete Townshend – auch schon 62 – mit 20 für den Song, mit dem The Who im Jahr 1965 die Charts stürmten und der zur Hymne einer ganzen Generation wurde: “My Generation”.

Hurra! Wir leben noch! Und… Rock’n’Roll will never die…

The Zimmers – My Generation



1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: