Atmosphärische Songs

25. Juni 2007 | Von | Kategorie: Pop | 2.715 mal gelesen

Das neueste Werk gleichen Namens von Pajaro Sunrise ist ein Album mit atmosphärischen Songs, die zwischen Rock, Pop, Country und Folk pendeln und es sich zudem um eine Band handelt, die Simon & Garfunkel, Cat Stevens und James Taylor als Vorbild hat und irgendwann über eine Jack Johnson-Platte gestolpert ist. Es geht um das Verträumte und das Bodenständige. Yuri Méndez ist der Althippie mit einer sehr guten, melancholischen Stimme. Pepe López dagegen entspricht mehr diesem Arbeitertyp mit vielen Ecken und Kanten, aber es gelingt ihm mit immer wieder neuen Instrumenten Méndez in Szene zu setzen. Ich vergleiche die beiden mit einem Möbelstück – wenn du ihre Platte auflegst, vermittelt dir das eine unglaubliche Geborgenheit.

Beachtenswert ist die Tatsache, dass sie auf Englisch singen und ihr Album in den eigenen vier Wänden aufgenommen haben – die Platte hätte aber durchaus auch in den USA entstehen können. Mal sehen, ob sich so etwas heute noch jemand anhört. Wir dürfen gespannt sein.

Pajaro Sunrise – Sunday Morning Birds



1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: