Zum Easy Rider mutieren

13. Juli 2007 | Von Horst Wendt | Kategorie: 125 ml | 9,628 mal gelesen

Born To Be Wild…

Das kesselt! Wenn die Motoren wummern, Chrom in der Sonne blitzt und sich haufenweise harte Jungs und heiße Mädels in Hamburg einfinden, dann ist es wieder so weit: Bis Sonntag wird die Hansestadt zur Freien und Harleystadt Hamburg. Bis zu 50 000 Biker aus ganz Europa und Tausende Schaulustige (im vergangenen Jahr 700 000 Schaulustige!) werden zu dem City-Event im Zeichen der Kultmarke aus Milwaukee erwartet.

Orange und Schwarz, die Harley-Davidson-Farben dominieren drei Tage lang auf dem Heiligengeistfeld und der Glacischaussee. Bereits zum fünften Mal ist die Hansestadt Treff der Harley-Fan-Gemeinde. Und die erwartet ab heute ein pralles Programm.

Auf einer Musikbühne und einem Musik-Truck wird alles geboten, was Biker-Herzen höher schlagen lässt von Pop und Rock bis Country. Die Top-Acts: Rose Tattoo und Die Happy. Außerdem: spektakuläre Stunt- und Dragster-Shows (die Bikes beschleunigen in Sekundenschnelle von null auf 300 Kilometer pro Stunde) sowie die Prämierung der schönsten Zweiräder – es kann aber nur eines geben und zwar dieses:











Ausschnitte aus dem Film Easy Rider (1969) mit Steppenwolfs´s Born To Be Wild:

Steppenwolf – Born To Be Wild



1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (1 mal bewertet)


Tags: , , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: