Schmachtfetzen

3. August 2007 | Von | Kategorie: Alternative | 3.118 mal gelesen

Gegründet wurden die US-Emo-Rocker Plain White T’s 1997 in einem Vorort von Chicago/USA von Tom Higginson und Bassist Ken Fletcher. Higginson war ursprünglich Drummer in diversen Schulbands, bis er in einen schweren Autounfall verwickelt wurde. Niere und Lunge waren so schwer verletzt, dass es lebensgefährlich war. Er überstand den Unfall und nahm ihn als Anstoß, mit dem Singen und Songschreiben zu beginnen. Diese Songs handeln von Herzschmerz, Angst und Liebe. Mittlerweile haben Plain White T’s bereits fünf Alben in der Besetzung Tom Higgenson (Gesang), Dave Tirio (Gitarre), Mike Retondo (Bass und Gesang), De’Mar Hamilton (Schlagzeug) und Tim Lopez (Gitarre und Gesang) veröffentlicht, größter Hit ist „Hey There Delilah“ aus dem Jahr 2005 (wiederveröffentlicht auf dem 2007er Album „Every Second Counts“).

„Hey There Delilah“ hat nichts mit Tom Jones Schmachtfetzen zu tun. Der Song ist eine berührende Folk-Ballade über eine unerfüllte Fernbeziehung mit einer New Yorkerin und sorgt mit sanftem Wohlklang für Gänsehaut.

Plain White T’s – Hey There Delilah



1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: