Achtbeiner

23. Oktober 2007 | Von | Kategorie: Beat, Rock | 3.437 mal gelesen

Totgesagte Locations leben länger, wie die Prinzenbar hier in Hamburg. Hier tummeln sich – wie an einem Wochenende im März – Girlies mit langen Ponys, Haarreifen, pinkfarbenem Nagellack und Astra-Pulle in der Hand. Die Jungs tragen Topfschnitte, zerrissene T-Shirts oder ganz brav Pullunder. Mittendrin die Britpop-Buben von der englischen Nachwuchsband Eight Legs, die sich im Gedränge pudelwohl fühlten. „Wie in London hier“, lobte Sänger Jack. Deshalb gibt es jetzt an dieser Stelle 80er-Jahre-Schraddel-Pop mit den Achtbeinern. „Blood Sweat Tears“ ist eine Single, zu der es sich gut tanzen lässt. Kurz und prägnant. Zack und aus. Was bleibt ist das Verlangen nach mehr. Das ist Rock´n´Roll, Baby.

Eight Legs – Blood Sweat Tears



1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: