Abgeschleift

28. Januar 2007 | Von | Kategorie: Pop | 3.342 mal gelesen

Manche Frauen müssen sich knapp bekleidet hinters Mikro klemmen und ihre Haarmähne schütteln, um Aufmerksamkeit zu erlangen. KT Tunstall hat all das nicht nötig. Die schottische Songwriterin mit chinesischen Wurzeln hat alle Songs ihres hochgelobten Debüts „Eye To The Telescope“ selbst verfaßt, und von Produzent Steve Osborne (U2, New Order) „abschleifen“ lassen.

KT Tunstall, die sich Gitarre, Klavier und Flöte im Selbststudium beibrachte, hat mal melancholische, mal launige, zurückhaltend instrumentierte Songs im Gepäck. Von Liebe und Leid. Und von den Schwierigkeiten einer jungen Frau, sich in einer unübersichtlichen Welt selbst zu finden. „Suddenly I See“, ihre Maxi Single, schlägt in die gleiche Kerbe. Ein nettes „abgeschleiftes“ Liedchen von einer, die an den Brit Awards als Best Female Solo Artist ausgezeichnet wurde. Mehr nicht.

KT Tunstall – Suddenly I See



1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: