Der verlorene Charme einer einsamen Angeltour

18. März 2007 | Von | Kategorie: Pop | 2.346 mal gelesen

Es ist immer wieder erstaunlich, welche Tonnen von erstklassiger Musik aus Norwegen kommen. Ein weiteres Beispiel für die Bandbreite ist Minor Majority. Die Band um den außergewöhnlichen Sänger Pål Angelskår spielt Folk-Rock und Sixties-Pop in allerbester US-Tradition. „Reasons To Hang Around“ (Strange Ways/Indigo) heißt ihr aktuelles Album. Äußerst hörenswert!

Minor Majority versprühen mit ihrer Musik (Anleihen bei Americana und Indie) den intimen, ein wenig verlorenen Charme einer einsamen Angeltour in Norwegen. Ihre Musik ist ruhig, klingt manchmal melancholisch, geht aber glatt ins Ohr und bleibt im Gedächtnis haften. Der Opener „Wish You’d Hold that Smile“ hilft, das aktuelle Werk zu einer Art Erzählung vom authentischen Ankommen zu avancieren. Der Clip gibt lediglich das Cover wieder – aber wie gesagt – das Ganze ist allemal hörenswert.

Minor Majority – Wish You’d Hold That Smile



1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: