Mit selbst gebastelten Puppen

23. Januar 2008 | Von | Kategorie: Psychedelic | 2.707 mal gelesen

Verst÷rend sch÷n: The Spores aus Los Angeles inszenieren live ihren psychedelisch angehauchten Elektro-Rock mit selbst gebastelten Puppen. Ganz vorne dabei: Molly McGuire, ehemalige Bassistin von Mondo Generator und den Earthlings.

Man h÷rt sofort, dass die Band von vielen Musikern beeinflusst wird, nach eigenem Bekunden auch von Kraftwerk und Nina Hagen, denn ihr Zweitling „Doom Pop“ ist eine au▀ergew÷hnliche Platte, die nicht nur mit originellen Ideen Řberzeugt – dabei sto▀en eingńngige Hooks auf grooveorientiertes Drumming und spooky programmierte Loops – sondern auch mit gutem Pop, Electronica und Punk-Rock. Klingt vielschichtig, massiv und melodieselig.

The Spores – That’s My Name



1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (1 mal bewertet)


Tags: ,

Thematisch ńhnliche Beitrńge: