Für Fans des 70er Kalibers

28. Januar 2008 | Von | Kategorie: Hard Rock | 2.706 mal gelesen

Beheimatet ist Black Mountain in Vancouver an der Pazifikküste Kanadas. Trotz der nur rund 500 000 Einwohner sind hier noch die Indie-Perlen New Pornographers, The Organ und Hot Hot Heat zu Hause. Eine kleine, aber dafür um so feinere Szene. Heute ist Stephen McBean alias Pink Mountaintops mit seiner Band hier auf Hey Tube zu Gast und der hat die neue Scheibe „In The Future“ im Gepäck.

Nun wissen wir nicht, wo nach sich Black Mountain benannt hat, etwa nach dem Led-Zeppelin-Song „Black Mountain Side“? Oder meinen die Kanadier vielleicht einen großen Haschisch-Berg „Schwarzen Afghanen“? Musikalisch würde beides passen, denn Black Mountain gelingt eine furiose Mixtur aus verdrogtem Rock, der tief in die Genres Psychedelic und Heavy, Singer/Songwriter über LoFi-Rock bis Blues und Folk eintaucht. Damit schaffte es das Quintett bis auf den Soundtrack zu „Spider-Man 3“. Auch auf seinem neuen Album „In The Future“ fliegen einem die Zitate á la Velvet Underground oder Black Sabbath nur so um die Ohren.

Euphorisierend für Fans des 70er Kalibers und für alle Rock-Minimalisten, die niedrigere Geschwindigkeiten in der Musik bevorzugen.

Black Mountain – Angels



1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: