Ein Resultat der Widerspenstigen Zähmung

1. Februar 2008 | Von | Kategorie: Rock | 2.256 mal gelesen

Die Diskussion über Sinn und Unsinn des Neo-Punk/Progressive ist in etwa so alt wie der erste Charts-Erfolg von den Dead Kennedys. Wer aber fußwippend die Wandlung von Talk Talk von bunten Revoluzzern zu gediegenen Kontoauszugsverwaltern begleitet hat, mag sich nicht darüber beklagen, dass der Punk und Rock seine Unschuld verloren und seinen Frieden mit der Pop-Kultur gemacht hat.

Als Animatoren dieses Surf- und Skate-Freizeitspaßes dürfen sich in erster Linie The Aim Of Design Is To Define Space aus Berlin fühlen, deren Fans in ihrer Mehrheit wohl noch nie etwas von Led Zeppelin gehört haben. The Aim Of Design Is To Define Space schieben diesen eigentlich vereinten Boom an und haben ihre dritte Platte „Aimthusiasm“ in ihrer Discographie stehen.

Musikalisch bewegt sich die Gruppe zwischen Progressive Rock über Synthie Pop bis hin zum Post Punk. Den eigenen Sound bezeichnen sie wahlweise als Brandenburg/Berlin-Powerrock oder als Angst Pop. Ein Resultat der Widerspenstigen Zähmung – eine kundig ausgewogene Balance zwischen Psychedelic-Riffs und Melodien ohne Risiken und Nebenwirkungen.

The Aim Of Design Is To Define Space – Geboren im Winter



1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (1 mal bewertet)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: