Ungewaschene Straßenjungs

4. Februar 2008 | Von Horst Wendt | Kategorie: Hard Rock | 2,170 mal gelesen

1994 entschlossen sich Gaz Coombes, Danny Goffey und Mick Quinn – Gaz’ Bruder Rob stieg erst 2002 ein – ihre Aushilfsjobs zu schmeißen und stattdessen lieber auf ranzigen Sofabetten zu lümmeln und eine Platte zu machen, zu der es sich prima auf ranzigen Sofabetten lümmeln lässt. “I Should Coco” war ein Jahr später das perfekte Ergebnis: Reichlich Rock ‘n’ Roll mit Retro-Slang und heimlichen Punk-Anleihen kam gut an, und mit siffigen Un-Frisuren haben Musiker in Britannien ja seit den Beatles eh bei Presse und Pöbel einen Stein im Brett.

Super lustig, ganz viel Gras. Ha ha! Sänger Gaz Coombes von eben Supergrass findet das gar nicht komisch. Er grummelt: “Du kannst nicht einfach nur unsere letzten drei Singles nehmen und denken, dass wir drei bekloppte Puppen in einem verrückten Video sind!” Da hat er nicht ganz Unrecht. Auf der im März zu erwartenden neuen CD sind die drei Briten Astronauten auf dem Pop-Stern, ungewaschene Straßenjungs, pöbelnde Rocker und verliebte Kordhosenträger. Lustig ist das, weil es Spaß macht. Bekloppt ist nix. Vielleicht werden Sie ja mit der Vorab-Single “Diamond Hoo Ha Man” hier auf Hey Tube einem breiterem Publikum bekannt und der Funke springt endlich mal rüber.

Supergrass – Diamond Hoo Ha Man



1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: