Ein Filter als Alamo-Stellung der Hype-Abwehr

6. Februar 2008 | Von Horst Wendt | Kategorie: Hard Rock | 2,745 mal gelesen

Fakt ist: Das Rad des Rock dreht sich immer schneller. Nicht mehr vorwärts, sondern im Kreis. Es gibt nur noch wenige historische und stilbildende Bands, die nicht entdeckt wurden. Wahrscheinlich gibt es irgendwo schon heiße Retro-Rock-Bands, die klingen wie Amon Düül II, aber das Pech hatten, dass ihre E-Mail mitsamt schlecht produzierter Demo-mp3 im Spam-Filter des NME – ein Filter als Alamo-Stellung der Hype-Abwehr sozusagen – hängengeblieben ist.

Nichtsdestotrotz drehen wir das Rock-Rad hier zurück und päsentieren einen Dreier aus San Diego in Kalifornien mit dem Namen Thieves & Liars und ihrer ersten LP “When Dreams Become Reality” und dem neuen Video “Slavin’ Away”, das zwar altmodisch, fast klassisch daherkommt, aber als i-Tüpfelchen eine überbordene Lyrik besitzt, die einem Ronnie James Dio oder Robert Plant zur Ehre gereichen würde.

Thieves & Liars – Slavin’ Away



1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: