Eine Randnotiz

30. Mai 2008 | Von | Kategorie: Alternative | 3.283 mal gelesen

Komische Platte. Da dachten die fünf Bandmitglieder von O Fracas offenbar, sie müssten was beweisen. Müssten mehr rocken, sonst würde das Werk in die Hose gingen. Aber das Problem von Alben wie „Fits & Starts“ ist nicht der verbindliche Sound, sondern das zerfahrene Gesamtbild. Auf dieser Platte gibt´s mehr schwere Kost, weniger volles Rohr, die meisten Songs ähneln Bands wie Fuck Buttons oder These New Puritans.

Gute Songs sind das, keine Frage. Aber das hier ist Musik aus der Defensive – kein Album, sondern ein Schlag, der nach hinten los gehen könnte, auch wenn es gut für die Bandpsyche ist. Schlecht ist das Ganze aber für die Karriere: Im O Fracas-Katalog dürfte „Fits & Starts“ eine Randnotiz bleiben.

O Fracas – Fact Finding


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: