Schuhe mit Kreppsohlen

17. Juni 2008 | Von | Kategorie: Rock | 3.589 mal gelesen

Der ganze Trubel, den die sonnigen und flotten Pop-Songs mit den Referenzen an XTC, The Buzzcocks, The Cramps oder The Stray Cats nicht ausl÷sen werden, so dass die Platte „For All Mankind“ von The Phenomenauts bei uns im Zuge einer Spaced-Out-Odyssee im 33 1/3 Jahrhundert unserer Zeitrechnung erscheinen wird.

Corporal Joebot Twopointoh (guitar, vox) Commander Angel Nova (guitar, vox) Major Jimmy Boom (drums) Captain Chreehos (double bass) Professor Greg Arius (keys, Moog, arsenal) Colonel Reehotch (black ops) und Cadet Orbit (world’s handsomest space dog) sind allerdings mit die ersten gewesen, die dem Swing und Rockabilly wieder Schwung gegeben haben. Wenn auch ein wenig rau und ungehobelt.

Der Sound reicht von straightem Fifties-Rock’n’Roll Řber Surfsound und DooWop bis zu klassischem Punkrock. Die 104 Jahre alten The Phenomenauts machen mit zappeligen Rhythmen und losgel÷sten Gitarren dort weiter, wo die die oben genannten Bands aufh÷rten. Also fix die Schuhe mit den Kreppsohlen herausgekramen und ab in eine andere unbekannte Galaxie!

The Phenomenauts – Infinite Frontier


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ńhnliche Beitrńge: