Surrende Rückkopplungen

16. Juni 2008 | Von | Kategorie: Rock | 2.134 mal gelesen

Nachtrag: Schon am 02.April diesen Jahres schrieb ich über die Intensivität, die nicht mehr als zwei Musiker bedarf. Dan Auerbach lässt sich an der Gitarre aus, verzerrt die Blues-Riffs, wechselt alle paar Sekunden den Rhythmus und überbrückt die vielen Breaks mit surrenden Rückkopplungen. Dazu singt er beizeiten wie ein junger Jimi Hendrix. Patrick Carney bringt derweil das Schlagzeug herrlich zum Scheppern und denkt nicht im Traum daran, eine angeschlagene Hi-Hat festzuhalten.

Deshalb an dieser Stelle noch einmal vom Album „Attack & Release“ der Black Keys mit einer Live-Präsentation das bluesige Stück „I Got Mine“. Das Ganze lässt sich hier besonders gut nachvollziehen.

Black Keys – I Got Mine


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: