Sternstunde

24. Juli 2008 | Von | Kategorie: Folkrock, Pop | 2.884 mal gelesen

Musik war lange nur das ­Hobby von Schauspielerin und Stil­ikone Zooey Deschanel („Elf“, „The Assassination of Jesse James“). Doch Norah-Jones-Zögling M. Ward war von ihrem musikalischen Talent derart begeistert, dass er mit ihr kurzerhand She & Him gründete. Und auf der Platte ist Zooey mindestens so bezaubernd wie auf der Leinwand: Mit einer Stimme, die an Sandy Denny oder auch die junge Stevie Nicks erinnert, und mit kleinen Songperlen zwischen Folk und Pop ist She & Him eine der musikalischen Entdeckungen des Sommers.

She & Him sind somit schon jetzt ein kommerzieller und kreativer Gigant und werden auch das Paradebeispiel von Ruhm, Exzess und Ideenausblutung sein, wenn sich der Erfolg einstellt. Die neue CD „Volume One“ knüpft an die Sternstunden von Bands wie z.B. Fleetwood Mac aus den 70er-Jahren an, als uns Hits wie „Don’t Stop“ und „Rhiannon“ im Ohr klebten. Im Ohr könnte deshalb auch „Why Do You Let Me Stay Here?“ kleben bleiben. Ein großes Potenzial, was diese Duo bietet. Es folgt noch das countrylastige „This Is Not A Test“ als Audioversion. Viel Spaß!

She & Him – Why Do You Let Me Stay Here?

She & Him – This Is Not A Test


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: