Die sch÷ne Melancholie einer geleerten Flasche Schnaps

28. August 2008 | Von | Kategorie: Folkrock | 2.518 mal gelesen

Was macht ein Sextett um die beiden Stimmen Peder Gravlund und Helena Arlock aus Schweden, wenn ihnen langweilig ist? Sie haben wohl immer viel Fusel und ihre Instrumente dabei und schreiben flei▀ig neue Songs fŘr ihre Band Shooting John und sie leiten uns mit dem Ergebnis „Happiness +/-“ durch eine schwermŘtige Song-Sammlung in der Traditionslinie von Walkabouts, Jayhawks und Tindersticks.

ZurŘckhaltend akustisch instrumentiert widmet sich Shooting John gescheiterten Liebschaften und anderen Schicksalsschlńgen, die Mńnner mit einer Buddel Schnaps in den Wald treiben k÷nnten. Erstaunlich, wie sch÷n die Songs dann am Ende klingen. So ist sie, die Band mit viel Americana aus Malm÷. Und mit „War“ kann man sich sicher sein, dass dieser Song so schnell nicht aus dem Ohr und vor allem aus der Seele verschwindet.

Shooting John – War


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (2 mal bewertet)


Tags:

Thematisch ńhnliche Beitrńge: