Melodie meets Geschrammel

30. Januar 2009 | Von | Kategorie: Pop | 2.523 mal gelesen

Die Londoner Band Fanfarlo fühlt sich im Alternativ-Pop amerikanischer Prägung zu Hause. Dabei klaut die Band glücklicherweise nicht fröhlich vor sich hin, ihr musikalisches Gesicht verlieren sie auf ihrem neuen Video weiß Gott nicht.

Dass sie aber nicht wie tausend andere Kombos klingen, die der populären Musik verfallen sind, spricht für sie. Man kann Fanfarlo aber auch dafür rügen, dass sie ihre Musik schon fast zu perfekt feilbieten, den Moment der Überraschung bis zum Ende der Platte hinauszögern, um ihn schließlich dann doch für das nächste Release aufzuheben – die kommt nämlich demnächst in Form einer LP.

Die Songs dürften sich sich wohl im Bereich Alternative, Folk und Pop bewegen – ganz so wie man es heute von einer aufstrebenden neuen Band wohl erwarten muss, so wie die Vorab-Single „Harold T. Wilkins“, die sich im Midtempo-Bereich bewegt und mit sattem Refrain, eingängigen Hooks und einer gesunden Portion Drive auffällt. Melodie meets Geschrammel.

Fanfarlo – Harold T. Wilkins

Fanfarlo
MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: