Zwei gradlinige Gassenhauer

20. Februar 2009 | Von | Kategorie: Rock | 2.473 mal gelesen

„Think“, das Mini-Album aus 2008 ist vor allem was fŘr Leute, die ADS oder einen springenden CD-Player haben. Die sieben Songs entwickeln sich von gradlinigen Gassenhauern Ó la Ramones zu komplexeren, aber auch langweiligeren Songs. Ziemlich rumpelig und punkig klingen dagegen die Songs, etwa das furiose „No Romantics“ oder der Opener „Human Hair“.

Aufzuhalten aber sind Lovvers allerdings nicht, was die gute alte Post-Punk-Szene in Gro▀britannien wieder beleben sollte – hoffentlich driften die nicht in den Mainstream ab.

Lovvers – No Romantics

Lovvers – Human Hair

MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ńhnliche Beitrńge: