Um Hunde zu ärgern, pinkeln DOVES gegen Hauswände

13. Februar 2009 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 4,152 mal gelesen

Die Doves sind eine typisch britische Brit-Pop-Band, das heißt, die drei Musiker haben das richtige Gefühl für das Schreiben von Songs, sie erzählen lakonische Geschichten, sie experimentieren in ihrem Sound – aber nicht zu viel -, die Gitarre wird vor allem als Rhythmusinstrument genutzt. Und in den besten Momenten klingen die Doves geradezu hypnotisch.

Um Hunde zu ärgern, pinkeln sie gegen Hauswände. Sagt man. Aber sonst liefs nicht so gut für die Doves, die schon mit der EP “Cedar” im Oktober 1998 begannen und als das “nächste große Ding” offeriert wurden.

So klingt ihr neues Werk “Kingdom Of Rust” nach einer Band, die alles auf eine Karte setzt nach dem Motto “Alles oder nichts” – und ist gerade deshalb so verdammt gut. Es sind erhebende Melodien, zarte Rhythmen und abenteuerliche Soundversatzstücke, die das Trio hervorzaubert. Melancholisch und himmelhoch jauchzend.

Wie schön, aber pinkelt bitte nicht an unsere Hauswand.

Doves – Kingdom of Rust

Doves
MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (3 mal bewertet)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: