Noch ein paar Kanten abgeschliffen

8. Juni 2009 | Von | Kategorie: Alternative | 2.712 mal gelesen

„Ich wollte eine Platte machen, die schön und warm, offen und einladend ist, gleichzeitig aber auch eigenwilliger und persönlicher“, so Moby.

Am 26. Juni erscheint das neue Album „Wait For Me“ von Moby und wartet bereits jetzt auf mit einem Animationsvideo Noir unter der Regie keines Geringeren als David Lynch (Lost Highway). Im Vergleich zu seinen Vorgängeralben hat er noch ein paar Kanten abgeschliffen, mehr Streicher und weniger Elektronik eingestreut und aus historischen Musikvorgaben kompetent in 70er- und 80er-Archiven von David Bowie bis New Order gewühlt. Das Ergebnis klingt harmonisch im besten Sinne von Pop. Wie der neue Moby klingt, kann man nachfolgend anhören:

Moby – Pale Horses

Moby
MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: