Emotionale Tracks ohne Wendungen und Brüche

25. August 2009 | Von | Kategorie: Alternative | 1.843 mal gelesen

Die 2006 gegründete Sian Alice Group hat auf ihrem dieser Tage erschienenen Album „Troubled, Shaken Etc“ begibt sich die Band um Namensgeberin Sian Ahern mit ihren Musikinstrumenten auf eine eigenwillige Exkursion durch die Genres Post-Rock, Alternative und Progressive-Rock. Dabei hält sich die Band nirgends lange auf, und so kommen ihre emotionalen Tracks selten ohne Wendungen und Brüche aus. Musikalisch hat sich das Klangbild von dem Debüt „59.59“ etwas verändert. Die progressive Härte ist zugunsten epischer Soundscapes zurückgenommen worden.

Warum auch immer, ein Insidertipp wird die Londoner Sian Alice Group bleiben, trotz verschlungener Melodien in komplexen Gitarrensongs mit einer Halbwertszeit wie Plutonium – der letzte Kick fehlt eben.

Sian Alice Group – Close To The Ground

MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: