Strahlend schöner 3-Minuten-Pop-Song

31. August 2009 | Von | Kategorie: Pop | 2.620 mal gelesen

Im Hinterkopf entstand die Idee die Liebe zum Gitarren-Pop der frühen 80er und Bands wie The Smiths, Orange Juice oder Joy Division neu zu entfachen. Betörend und bestens gelaunt kommen The Drums mit dem musikalischen Geist von Brian Wilson und dem Song „Let´s Go Surfing“ daher. Dabei ist die Soundidee der vier Jungs aus Brooklyn keineswegs vom Himmel gefallen, sondern scheint handfesten Vorbildern verpflichtet: Kenner werden bei dieser schwärmerischen Melodie den seichten Sing-A-Long-Dance-Pop der Beach Boys entdecken.

Bei allen Anleihen entwickeln die Drums aber auch ihren eigenen Sound. Die Band um den Sänger Jonathan Pierce hat den luftig-schwelgerischen Pop, den sie bereits auf der EP „Summertime“ entworfen hat. Daraus auch dieser strahlend schöner 3-Minuten-Pop-Song.

Eine Schatzkiste, voll mit funkelnden kleinen Perlen für den nahenden Winter dürfte die erste bald zu erwartende CD sein. Das hieße dann: Kaufen. Dann hören. Und glücklich lächeln!

The Drums – Let’s Go Surfing

The Drums
MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: