Cabriotauglich und auch ein bisschen wild

13. Juli 2010 | Von | Kategorie: Pop | 1.296 mal gelesen

Sie machen Spa▀, das Quintett The Young Veins. Mit ihrem Mix aus 60er-Rock, Brit-Pop und sńmtlicher Pop-Schunkelmusik der letzten 50 Jahre sollte die Band mit tollen Melodien einen kometenhaften Aufstieg hingelegen.

10 aberwitzige und Řberdrehte Songs haben The Young Veins auf ihr DebŘt „Take a Vacation!“ gepackt – einer davon ist der Song „Change“, der jetzt als erste Single ausgekoppelt wurde. Schmissigen Indie-Pop spielt die muntere 60er-Bande – cabriotauglich und auch ein bisschen wild. Das es sich dabei um Brit-Pop aus dem sonnigen Kalifornien handelt, macht die flotten Brit-Pop-Songs samt der infekti÷sen Melodien noch sympathischer.

The Young Veins – Change

The Young Veins
MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ńhnliche Beitrńge: