Mit ironischem Augenzwinkern

21. Juli 2010 | Von | Kategorie: Alternative | 1.542 mal gelesen

Aber das ist doch …? Nein, das sind nicht The Kinks, gar Bob Dylan. Und nein, dies sind auch nicht neue Bänder der Clap Your Hands Say Yeah oder die Strokes. Es gibt gute Gründe, weshalb man Boxer The Horse lieben sollte.

Nicht der Schlechteste: Weil sie der Musikindustrie nachdrücklich den Finger gezeigt haben. Wie sie zu Hause in Charlottetown (Kanada) hockten und die CDs eigenhändig für Journalisten eintüteten, erzählt die Legende. Vermutlich stimmt die Legende sogar. Und prägt ihr Image: Boxer The Horse ist eine Band mit ironischem Augenzwinkern. Musikalisch ist das alles auf dem Debüt „Would You Please“ nicht ganz so spektakulär: Etwas nervöser Indie-Pop, trunken, nuschelnd und supergut. Und ein singender Stadtneurotiker – Alec Ounsworth (Clap Your Hands Say Yeah) lässt halt grüßen.

Boxer The Horse – Bad Apples

Boxer The Horse
MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: