Über die Tasten streicheln

16. August 2010 | Von | Kategorie: Folkrock | 1.892 mal gelesen

Das Album “So Runs the World Away” ist schon das sechste Studio-Album von Josh Ritter aus dem verschlafenen kleinen Städtchen namens Moscow im Staate Idaho. Der wegen seiner prägnanten Stimme gerne mit Bob Dylan, Neil Young, Paul Simon, Nick Drake oder gar Leonard Cohen verglichene Sänger verarbeitet seine Liebeslieder, Konfusionen und Verärgerungen aber nicht in kantige Rocksalven. Nein, Ritter zupft lieber sanft die Akustik-Gitarre und streichelt über die Tasten eines Pianos, ohne seinen intensiven Songs die Wucht zu nehmen.

Geschichten erzählt der Mann, Geschichten hat Josh Ritter immer erzählt – es kommt halt nur auf die Auswahl der Songs an, von denen er sagt, dass die Songs einen neuen Abschnitt in seinem Leben markieren. Das ist konsequent, die neuen Songs bringt er wieder wie zu Beginn seiner Karriere allein und akustisch, statt mit Band auf die Bühne. Und die haben es in sich!

Josh Ritter – The Curse

Josh Ritter
MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: