Fragile und ungewöhnliche Songsammlung

26. August 2010 | Von | Kategorie: Pop | 1.644 mal gelesen

Die schwedische Sängerin und Songwriterin Britta Persson beweist mit ihrem neuen Album „Current Affair Medium Rare“, dass Folk-Pop nicht immer leicht verdaulich sein muss. So lässt der etwas sperrige Titel erahnen, dass es auf dieser Platte nicht um allzu leichtherzige und freundliche kleine Songs geht. Was Britta Persson aus der Fülle neuer Folk-Pop-Acts herausstechen lässt, ist ihre Vorliebe für das Schräge und weitgehend Unkonventionelle, zeigt sich aber dennoch intim. Die junge Musikerin verweigert sich konsequent herkömmlichen Song-Strukturen und weitet diese Haltung auch auf ihren Gesang aus.

Der bodenständige Lo-Fi-Sound der Platte steht den persönlichen und Tagebuch-artigen Lyrics ganz ausgezeichnet. „Current Affair Medium Raret“ vermittelt ein Gefühl von Authentizität und Natürlichkeit und besticht gerade durch eine ungekünstelte Atmosphäre. Wer sich für zeitgemäßen Folk-Pop erwärmen kann und nicht unbedingt glatte Gefälligkeit sucht, wird mit dieser fragilen und ungewöhnlichen Songsammlung seine Freude haben.

Britta Persson – Meet a Bear

Britta Persson
MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: