Alles lieb und brav und versponnen

6. September 2010 | Von | Kategorie: Dance und Electronic | 2.311 mal gelesen

Was für eine Kinderstube! Nicht bei Mami und Papi in Italien hat Mauro Remiddi aka Porcelain Raft seine Musik ausgeheckt, sondern in London: Ein Pop-Tüftler mit Hang zur Skurrilität. Schöne Spielereien zwischen Folk-Pop und Elektro-Loops sind dabei rausgekommen, alles lieb und brav und versponnen, einiges mit hohem Suchtfaktor.

Ein echter Hammer ist Mauro Remiddis „Dragonfly“: Kurze, einprägsame Loops mit Sampler-Sounds werden auf die akustischen Instrumente des Musikers übertragen. Eine Musik, die auf Dauer fraglos irre macht, für den Moment aber eine Riesengaudi ist. Am Ende bleibt nur zu sagen: Experiment rundum geglückt.
Hoffen wir bloß, dass dem Mann nach schon drei EP´s der Fuzzy-Spielkram nicht ausgeht.

Porcelain Raft – Dragonfly

Porcelain Raft
MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: