Klebrig-süßer, harmonischer Lollipop-Beat

11. März 2010 | Von | Kategorie: Pop | 1.737 mal gelesen

Die nur noch als Duo agierenden Pipettes Gwenno und ihre Schwester Ani aus dem englischen Brighton stehen auf den Sound, der schon vor fünfzig Jahren „in“ war: klebrig-süßer, harmonischer Lollipop-Beat, kombiniert mit klassischem Motown-Soul und Phil-Spector-Pop. Darauf singen die gut frisierten Pipettes, stets in bunten Minikleidern ironisch-zynische Texte, die so gar nicht zum Sound ihrer Begleitband passen wollen.

The Pipettes

Mit zuckersüßen Stimmen, synchronen Tanzschritten und rhythmischem Händeklatschen, mit schönem Chorgesang und lässigem Fingerschnippen kommt auch die Vorab-Single „Our Love Was Saved By Spacemen“ vom kommenden noch unbetitelten Album daher und zeigt erneut, dass die Pipettes die Wiederkehr der Ronettes, der Shangri-Las und all der anderen Mädchengruppen der früheren 60er sind. Sie zitieren weiterhin Doo-Wop und die Motown-Bands – aber eben mit strahlend blauen Augen.

The Pipettes – Our Love Was Saved By Spacemen

The Pipettes
MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: