Melancholisch verschattete Songs

23. März 2010 | Von | Kategorie: Alternative, Folkrock | 2.208 mal gelesen

Und wieder neue Gesichter aus dem schier unerschöpflichen Reservoir amerikanischem Indie-Pop-Folk-Umfeld – Yarn Owl. Mit im Gepäck die erste EP „Stay Warm“, sechs bisweilen melancholisch verschattete Songs zwischen Country und Songwriter-Pop. Unaufgeregt schön.

Yarn Owl

Scherzhaft könnte man Yarn Owl als „Blitzen Archives, A Grand Of Arcade Trapper On Fire“ bezeichnen. Denn in der Tat mutet der Sound der verheißungsvollen Newcomer wie eine Mischung aus Blitzen Trapper, den Grand Archives und Arcarde Fire an. Man darf sich also freuen, dass es drei der wichtigsten Bands der Gegenwartkultur nun in einem eleganten, wenn auch ziemlich haarigen, Paket gebündelt gibt. Dem Quartett aus Washington ist ein ruhiges, lässiges Mini-Album geglückt.

Yarn Owl – Bicycle

Yarn Owl
MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: