Kauzige Rauschebärte

14. Mai 2010 | Von | Kategorie: Rock | 3.878 mal gelesen

Die stattlichen Rauschebärte von einigen Musikern der Band Of Horses mag eine etwas krude Aura von (Öko)-Terroristen an sich haben.

Musikalisch jedenfalls völlig zu Recht, bietet ihr aktuelles Album „Infinite Arms“ doch hochwertigen, feinfühligen Midtempo-Alternative-Pop mit eingewobenen Country-Folk-Elementen. Durchaus archaisch, aber technisch perfekt das Ganze.

Band Of Horses

Die Songs des dritten Albums gerieten noch rockiger, vergniedeln sich aber auch schon mal in einem undurchdringlichen Gitarrenwäldchen. Am Ende stehen dann aber doch zehn eindrucksvolle Songs. In ihnen vereint sich der Geist von Neil Young, Grandaddy und Built To Spill – alleine ihre spröde Schönheit erschließt sich nicht auf den ersten Blick. Die findet sich hinter ausgedehnten Gitarrenriffs, verschlungenen Melodien und komplexen Strukturen. Eben keine Musik, die leicht zu hören oder schnell schwer zu ertragen ist.

Band Of Horses – Compliments (Live)

Band Of Horses – NW Apt.


NW Apt.

Band Of Horses | MySpace Musikvideos

Band Of Horses
MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: