Voller Klangtüfteleien

4. Mai 2011 | Von | Kategorie: Pop | 1.424 mal gelesen

Das Chicagoer Quintett Scattered Trees präsentiert mit „Symapthy“ Riesen-Refrain-Pop, der sich mal üppig und energiegeladen, mal butterweich und melancholisch gebärdet. Obwohl der Scattered-Trees-Sound nun an einen Mix aus den schrillen ELO, den schillernden The Alan Parsons Project oder gar den späten Pink Floyd erinnert. Trotzdem ist das die eigene Formel der Band, eine moderne altmodische Version von klassischem Glamrock zu machen. Wobei die Rock’n’Roll-Attitüde nicht ganz die ihre ist, wie Scattered Trees im Song „Love And Leave“ vermitteln.

„Sympathy“ lebt von kunstvoll arrangierten Songs. Bombastisch der Sound voller Klangtüfteleien, mit virtuosen Streichern und vielstimmigem Harmoniegesang äußerst stilvoll und mit Sinn für eingängige Melodien – hymnenhafter String-Pop mit intelligenten Arrangements in höchster Vollendung. Das ist große Musik, die trotz aller ihr innewohnenden Künstlichkeit gleichzeitig auch direkt aufs Herz zielt.

Scattered Trees – Love And Leave


Scattered Trees
MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: