Kontrollfreak am Rande der Paranoia

9. Mai 2011 | Von | Kategorie: Pop | 1.803 mal gelesen

Der Franzose Yoann Lemoine, der unter dem Namen Woodkid seine erste EP „Iron“ veröffentlicht hat, ist Multitalent, Regisseur, Fotograf, Illustrator, Sänger und gilt als Kontrollfreak am Rande der Paranoia. Wie anders Woodkid tickt, ahnt man beim Anschauen von „Iron“. Hier wird deutlich, wie sehr sein epischer und melodramatischer Pop mit Pferde, Fahnen und Krieg verbunden ist.

Yoann Lemoine als Woodkid will weder sich noch die Welt erklären. Aber er öffnet mit seiner Musik Gefühlsräume. Einige Stücke zappeln geradezu vor Enthusiasmus und Euphorie, klingen überdreht, rhythmisch und bombastisch – siehe und höre „Iron“.

Woodkid – Iron

MySpace


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: