Halluzinieren

7. September 2011 | Von | Kategorie: Alternative | 1.413 mal gelesen

Verantwortlich für das Video unten sind Sulk. Die Gruppe aus London hat mit der Single „Wishes“ ein Aushängeschild einer Hippie-ähnlichen Bewegung um die Manchester-„Lads“ The Charlatans, The Inspiral Carpets sowie anderen wie Blur, Suede, Boo Radleys nachvollzogen.

Ihr Sound fusioniert Acid-House-Rhythmen mit melodischem 60er-Psychedelic Pop in jeweils unterschiedlichen Ausprägungen. Mit ihrer Attitüde kultivieren sie den Lifestyle der bekannten „Generation E“ zwischen Smiley und Baggy-Trousers – der Anfang der Spaßgesellschaft: Drogen nehmen, Party machen, tanzen, Popsongs remixen, weitertanzen, noch mehr Drogen nehmen und halluzinieren.

In ihrer englischen Heimat werden Sulk bereits als legitime Nachfolger oben genannter Bands gehandelt. Ob die Vorschusslorbeeren für die Londoner Band angebracht ist oder alles nur ein neuer Hype von der Insel ist, wird sich nach dem Erscheinen des ersten Albums herausstellen. Fakt ist, dass der Band mit ihrer Single ein beachtliches Stück Musik mit mystischem Flair gelungen ist. Und: Dem so oft totgesagten Britpop wird mit Sulk neues Leben eingehaucht und ich prophezeie Sulk eine große Zukunft.

Sulk – Waves

Sulk
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: