Stets auf sicherem Terrain bewegend und die Untiefen gewagter Experimente weiträumig zu umschiffen pflegend

22. Mai 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.238 mal gelesen

„Busting Visions“, das neue Album von der kanadischen Band Zeus bietet coolen, dabei immens aktuellen Retro-Rock. Der changiert zwischen der modernen Coolness der Kings Of Leon, klassischer Wucht einer x-beliebigen Bluesband plus einer heftigen Prise Paul Rodgers’schem Herzschmerz. Dazu intoniert Frontmann Mike O’Brien mit einem Organ, das Erinnerungen an 70s-Größen wie den erwähnten Paul Rodgers (Free, Bad Company) oder Burton Cummings (Guess Who) wach ruft.

Satte Kracher vom Schlage „Are You Gonna Waste My Time?“ und elegante, ruhigere Klänge wie bei „Now That I’ve Got You“ belegen es: mit „Busting Visions“ beginnt eine Reise zu den Wurzeln des 70er-Rock, dabei verfangen sich Zeus aber nicht in Nostalgie, sondern bringen frische Riffs und Rhythmen mit. „Busting Visions“ ist ein (Nostagie-) Sahnestück mit gut abgehangenen Rock, stets auf sicherem Terrain bewegend und die Untiefen gewagter Experimente weiträumig zu umschiffen pflegend.

Zeus – Are You Gonna Waste My Time?

Zeus
MySpace
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: