Bewusst aufgeraute Oberflächen

12. Juli 2012 | Von | Kategorie: Alternative | 1.652 mal gelesen

Von The Walkmen stehen neue Aufnahmen mit „Heaven“ in den Läden. The Walkmen kommen aus New York und mit ihrer Single, dem Titelsong von dem neuen Album um die Ecke. Dreizehn Songs sind auf „Heaven“ drauf, dreizehnmal die Quintessenz aus Indie-Rock und Ohrwurm, dreizehn Hits für Retro-Rockisten. Hier zählt nicht die Pose, sondern ungezügelte aber sanfte Energie.

Doch der ersten kleinen Enttäuschung folgen große Augen und Ohren. Denn das Quintett kopiert ein wenig den Mainstream und die Hymnen des soundtechnisch polierten Fleet Foxes, es rudert nur bedingt ins Indie-Rock-Lager zurück. Gibt man diesen Songs aber Zeit, dann finden sich unter den ganz bewusst aufgerauten Oberflächen wunderschöne Melodien und sehr eigenwillige Arrangements, die mal rocken, mal ruhig verharren. Aus kleinen Teilen baut man sich halt was Großes. Und hinter all dem verschepperten Sound lungern eindringliche Melodien. Toll.

The Walkmen – Heaven

The Walkmen – The Love You Love

The Walkmen
MySpace
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: