Magische Wildwest-Musik

24. September 2012 | Von | Kategorie: Alternative, Folkrock | 1.548 mal gelesen

şZiel des seltsamen Duos Freedom Fry mit einem noch viel seltsameren Plan: Die Pariserin Marie Seyrat und der New Yorker Bruce Driscoll sind in die WŘste bei Chloride in Arizona gereist, um das Video „Jesse James“ von der neuen EP „Outlaws“ zu drehen. Und wenn’s um die Musik geht, funktioniert der Plan wie im Traum: Langsame, intensive, sich windende Songs zwischen Westernromantik, Folk und Folklore sind so entstanden. Und selbst der Serge Gainsbourg und Brigitte Bardotĺs-Oldie „Bonnie & Clyde“ wird in der WŘste geerdet. Zudem wird „Outlaws“ mit dem Song „Billy The Kid“ komplettiert.

Magische Wildwest-Musik, denn die Songs besitzen den verstaubten Charme alter Zeiten: Das Keyboard leiert gemeingefńhrlich, die Gitarren flirren, das Duo vermeidet jeden ▄berfluss. So geht den Liedern zwischen Schlafzimmer-Folk, Lagerfeuer-Country und Westernflair nichts an Intimitńt verloren.

Freedom Fry – Jesse James

Freedom Fry – Billy The Kid (Audio)

Freedom Fry
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ńhnliche Beitrńge: