Manchmal wird an der Discokugel gedreht

25. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Alternative, Pop | 1.389 mal gelesen

Vier schicke, junge Herren aus Stockholm spielen elaborierten Gitarrenrock zwischen Punk, Electro und New Wave. Hemmungen kennen Holograms dabei nicht: Mit jugendlichem Elan machen sich die Schweden auf, die Musikgeschichte zu plündern. Als Lieblingsziel für das selbstbetitelte Debütalbum wurden das punkige England der 80er Jahre auserkoren.

Mal grollt der Bass wie bei den Stranglers, mal stimmt er den seichten New Wave von New Order an. Manchmal wird an der Discokugel gedreht, schrammeliger Garagenrock ausgepackt. Die Orgel nölt und wimmert wie im Fieberwahn, die Beats sind zickig, das Tempo manchmal hoch. Und wenn doch mal ein Gang runtergeschaltet wird, kommt Langeweile auf – bleibt nur der Griff zum billigen Bier.

Holograms – Fever

Holograms
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: