Unbehauener Gneis statt dunklem Bernstein

15. November 2012 | Von | Kategorie: Folkrock | 1.373 mal gelesen

Vermutlich auf dem Mount Wilson mŘssen sich jŘngst ein paar amerikanische Musiker verabredet haben, ausgelatschte Pop-Pfade zu verlassen, etwas Fremdes zu versuchen. Nehmen wir die zwei Damen und drei Herren von He’s My Brother She’s My Sister: Glam-Folk ist das, Garage-Country, Cabaret-Blues, Desert-Pop, Zirkus-Rock mit einer elegischen Melange, ab und an schraubt sich das wŘste Spiel zu dramatischen Crescendi hoch, bei denen die gemischten Stimmen singen und heulen wie Kojoten, Riffs durch die Musik rollen, als wńren die Musiker betrunken.

He’s My Brother She’s My Sister spielen exquisiten Glam-Folk fŘr die Neuzeit, der Sound ist rau, Feedback wird zum Lebenselixier – unbehauener Gneis statt dunklem Bernstein. Alles mit einem bezaubernden Hang zur Exzentrik – Cabaret rural eben.

He’s My Brother She’s My Sister – Let’s Go

He’s My Brother She’s My Sister
MySpace
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ńhnliche Beitrńge: