Ein vor allem buntes Werk

21. November 2012 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 5.912 mal gelesen

So ganz spitzfindig sind Pink Frost nicht, dafür aber um so bodenständiger und kompetenter ist die Musik der Band aus Chicago. Pink Frost kombinieren psychedelische Rock-Klänge mit stoisch treibenden Baßlinien und stetig wiederkehrenden Drum-Explosionen. Eine meisterliche Inszenierung gut abgehangener Rockmusik, die vor kaum bezwingbaren Wänden sattester Gitarrensounds stattfindet – alles zu finden auf dem aktuellen Album „Gargoyle Days“.

Da gibt es intensive Ausflüge in Psychedelic-Rock-Shoegaze-Gefilde und melodiöse 60s-Songs. Selbst dem Britpop bieten sie die Stirn. Trotz der Zitate ist Pink Frost so ein zeitgemäßes und vor allem buntes Werk gelungen.

Pink Frost – Where Days Go

Pink Frost
MySpace
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: