Subversive Spötter

7. Dezember 2012 | Von | Kategorie: Folkrock, Rock | 1.987 mal gelesen

Kennt mal wieder kein Mensch hierzulande – klarer Fall von Ignoranz, denn in Schottland sind Three Blind Wolves durchaus beliebt. Zumindest in gewissen Kreisen: Die Musiker der Band aus Glasgow sind subversive Spötter, im Geist bei Neil Young, aber mit einer Stimme wie von einer Metall-Band gesegnet: Countryrock, Rock und Folk, manches nur Skizzen – mehr braucht das Quartett nicht.

Den beiden Alben „The Maybe Forest“, „Sound Of The Storm“ aus 2011 und die neue EP „Live @ Public Assembly“ ist gemein, dass sie das fehlende Bindeglied zwischen deutlich rauszuhörenden Gruppen wie eben Fleet Foxes oder The Decemberists liefern. Scheinbar mühelos schafft es das Quartett, in prächtig instrumentierten Songs furiosen Gitarren-Rock mit schönen Melodien zu verbinden.

Three Blind Wolves – Parade

Three Blind Wolves – Echo On The Night Train

MySpace
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: