Freunde unklarer Verhältnisse

22. März 2013 | Von | Kategorie: Rock | 1.404 mal gelesen

Das holländische Duo Trip To Dover ist ein Freund unklarer Verhältnisse. Das macht es auf seiner aktuellen EP „Vegas & Berlin“ deutlich. Zwei Stilrichtungen gibt es da, eine Hard Rock, die andere 80er Synth Pop. Als Einflüsse werden Foo Figthers und Moby genannt, aber auch Propaganda und Roxette lassen grüssen. Aber keine weiteren Fragen, denn eines versteht sich bei dieser Band von selbst: Dass man mit beiden Genres – vereint – erstklassigen Rock bekommt.

Und dass die Liveumsetzung ihrer Songs der Platte in nichts nachsteht, ist bei diesen Klassemusikern ebenfalls klar.

Trip To Dover – Be Juliet (Live)

Trip To Dover
MySpace
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: