Herrlich geklampft

21. Juni 2013 | Von | Kategorie: Alternative, Pop | 1.325 mal gelesen

Das vierte Album des Vierers Wiretree aus Austin in Texas bietet einmal mehr grandiosen Alternative-Pop mit Indie-Einschlag. Auf diesem neuen Album „Get Up“ rückt der raue, von The Kinks inspirierte Rock’n’Roll ihrer Anfänge zugunsten eines beatelesken Sounds à la Badfinger etwas in den Hintergrund. Der Titelsong kommt flott und herrlich geklampft, aber dennoch intim daher und ist ebenso ein Highlight wie das an die Kinks erinnernde „Marching Chair“ oder das eingängige, walzerartige „Easychair“.

Fans klassischer Sounds dürften begeistert sein, denn mit Charme, Humor und großer Kreativität fügt das Quartett mit schönen Songs alles zu einem losgelösten, kurzweiligen Gitarren-Sound zusammen.

Wiretree – Get Up

Wiretree
MySpace
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: