Bestens konsumierbar

5. Mai 2014 | Von | Kategorie: Pop | 1.382 mal gelesen

Die slowenische Avantgarde-Truppe Laibach hat nach acht Jahren das neue Album „Spectre“ eingespielt, tritt dabei nach wie vor Riten und Fetische unserer Mediengesellschaft ins Abseits – und es gibt auch wieder Stechschritt-Techno.

Das Künstlerkollektiv schnarrt zu überraschend differenzierten Klängen und es nähert sich gar dem Pop – ein Riesen-Spaß. Oder ein subversives Spiel. Wie mans nimmt, denn trotz Ecken und Kanten setzt die Band dem Hörer auch schwere Themen bestens konsumierbar vor. Trotzdem ist das Album weit davon entfernt, seicht vor sich hinzuplätschern, denn wer nur oberflächlich hinhört, hat verloren.

Laibach – The Whistleblowers

Laibach
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: