Mit amüsierender Pose

13. Mai 2014 | Von | Kategorie: Folkrock, Pop | 1.013 mal gelesen

Blaudzun, der eigentlich Johannes Sigmonds heißt, ist und ein enormes Songwriter-Talent. Ein großer Stilist zudem, der Vergleiche mit Arcade Fire, Ryan Adams und Antony And The Johnsons nicht scheuen muß.

Ohne auch nur einen Deut epigonal zu wirken, nimmt der Musiker aus den Niederlanden inmitten dieser Traditionen wie selbstverständlich und mit amüsierender Pose Platz und startet mit dem Titelsong „Promises Of No Man’s Land“ schwungvoll in ein abwechslungsreiches Album, auf dem knackige Riffs und schläfrige Melancholie gleichermaßen zu Ehren kommen.

Blaudzun – Promises Of No Man’s Land

Blaudzun
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: