Ein wunderbar schillernder Sound

15. Mai 2014 | Von | Kategorie: Alternative, Folkrock | 1.265 mal gelesen

Die sechsköpfige Band Tales Of Olde aus Bosten arbeitet mit Einflüssen aus Indie, Rock, Country, Pop und Folk. Entsprechend vielseitig ist ihr zu erwartendes Repertoire, sprich Debütalbum – das Spektrum würde dann durch Cowboy-Saloons, Scheunenfeste, Trauerfeiern und schwelgerische Nächte führen.

Bis dahin kann man sich aber der ersten selbstbetitelten EP mit zwei Stücken „This Place“ und „Little Bird“ zuwenden, auf der man sich ab und zu einen Schrei wünscht, ein wildes Gitarrenriff oder einen donnernden Beat. Vergebens, denn all das ist nicht Tales Of Oldes Sache. Lieber verbindet die Band gedämpfte Folk-Klänge, melancholische Balladen und Folk zu einem sehr ästhetischen Mix und schuf einen wunderbar schillernden Sound, der an Of Monsters And Men, The Head And The Heart, Mutemath und Andrew Bird erinnert und sich lohnt, entdeckt zu werden.

Tales Of Olde – Little Bird

Tales Of Olde
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: