Eine Achse des musikalischen Irrsinns

25. Juni 2014 | Von | Kategorie: Rock | 991 mal gelesen

Die Band Les Big Byrd aus Stockholm bildet zusammen mit Mastermind Joakim Åhlund eine Achse des musikalischen Irrsinns. „They Worshipped Cats“ heißt das durchgeknallte Werk der vier Musiker, ein Debütalbum, das mit einer knallbunten, kaum definierbaren Klangflüssigkeit gefüllt ist: Wilder Space-Rock trifft auf Psychedelia, Feedback-Orgien auf zarten Folk, Tanzbeats auf Geräuschkulissen, ein psychedelischer Ritt durch den Rock’n’Roll.

Erhebende Melodien und raue Stakkato-Gitarren verspricht dieses Output, von dem es hier gleich zwei Hörproben gibt! Das ist auch ohne Drogeneinnahme der pure Trip. Versprochen!

Les Big Byrd – Tinnitus Æternum

Les Big Byrd – Back To Bagarmossen

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: