Ader für Verspieltes

18. August 2014 | Von | Kategorie: Alternative, Pop, Rock | 1.335 mal gelesen

Die Band Electric Theatre hat sich noch nie so vielfältig und dabei so selbstbewusst präsentiert wie auf der neuen und zweiten EP „Homeward“. Das Trio aus dem österreichischen Linz groovt, speziell bei den flotteren Nummern wie „But It’s Not Getting Darker Here“ oder dem von New Wave inspirerten „After All These Years – teils fett und tight.

Wer jetzt befürchtet, die Band hätte darüber hinaus ihre Ader für Verspieltes veröden lassen, sieht sich spätestens bei Nummern wie der akustischen Sixties-Verneigung „New Zealand“ oder dem atmosphärischen, mit einem verträumten Piano versehenen „My Brain Is A Sponge“ beruhigt.

.

Electric Theatre – New Zealand

Electric Theatre
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: