Zwischen feinen elektronischen Loops und geschmeidigen Pop

22. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Dance und Electronic, Pop | 1.255 mal gelesen

Das nordenglische Manchester: eine graue Industriestadt mit rauem Klima, nicht nur, was das Wetter angeht. Musik ist das, was die Leute antreibt und aufrecht hält. Joy Division und später New Order haben es vorgemacht.

Die Brüder Jez und Andy Williams von der Band Doves starteten mit Black Rivers ein neues Projekt, das im wesentlichen fokussiert, sehr melodiös klingt und dabei in eine ähnliche Kerbe schlägt. Dabei zirkuliert das Duo zwischen feinen elektronischen Loops und geschmeidigen Pop, Rave und New Wave der 1980er. Der Vorbote „The Ship“ des demnächst zu erwartenden Albums klingt nach einer ungeheuren Studio-Tüftelei und zeigt deutlich auf, wohin die Reise geht.

Black Rivers – The Ship

Black Rivers – Voyager 1

Black Rivers
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: